Bibliotheksregal Foreg 2000 und Foreg 1000

Bibliotheksregal – Funktion trifft auf Design

In Bibliotheken spielt nicht nur die Funktionalität des Regals eine wichtige Rolle, sondern auch die Ästhetik, um eine ruhige und harmonische Raumatmosphäre zu schaffen. Neben technischen Qualitäten wie einer einfachen Fachbodenverstellbarkeit und einem umfangreichen Regal- Zubehörsortiment, kann für Bibliotheken zwischen zwei unterschiedlichen  Bibliotheksregaltypen ausgewählt werden: Bibliotheksregal Foreg 2000 oder Foreg 1000.

Das Bibliotheksregal als flexibles Modul

Im Wesentlichen bestehen Bibliotheksregale aus Mittelpfostenregalen wie z.B. dem Regalsystem Foreg 1000. Das Mittelpfostenregal Foreg 1000 hat eine etwas offenere Frontoptik, da die Tablare lediglich an einem Mittelpfeiler aufgehängt sind. Oft wird in optischer Anpassung jedoch auch das herkömmliche Seitenrahmen-Regal Foreg 2000 verwendet, da das Regalsystem Foreg 2000 im Anschaffungspreis dasdeutlich günstigere Regal ist.

Entsprechend der gegebenen Räumlichkeiten fügt sich das eine oder andere System besser in das Gesamtbild oder Planungskonzept der Bibliothek ein.

Unsere Bibliotheksregal-Systeme